Atlassian Cloud Data Residency – endlich sind die Daten in Europa

Emilia Reif-Breitwieser

Emilia Reif-Breitwieser

3 read

Was ist Data Residency?

Die Data Residency (=Datenresidenz) gibt Ihnen die Kontrolle darüber, wo Ihre Produktdaten gehostet werden. Sie können wählen, ob die Daten weltweit verteilt oder an einem bestimmten geografischen Standort, z. B. in Europa oder den USA, gespeichert werden sollen.

Wenn Sie in einer regulierten Branche wie dem Finanzwesen, der Regierung oder dem Gesundheitswesen arbeiten, kann die Data Residencyeine Notwendigkeit für den Betrieb in einer Cloud-Umgebung sein. Ganz allgemein kann Sie Ihnen auch helfen, die Anforderungen des Unternehmens an die Datenverwaltung zu erfüllen.

Durch die Aktivierung der Data Residency haben Sie als KundIn mehr Kontrolle über Ihre Daten und können die Compliance-Anforderungen in Bezug auf den Ort und die Art der Speicherung erfüllen.

Welche Änderungen gibt es bei Atlassian Cloud?

Die Datenresidenz in Europa wird zusätzlich zu der derzeitigen Verfügbarkeit in Enterprise-Plänen, für Jira Software, Confluence und Jira Service Management auch für die Standard- und Premium-Pläne freigeschalten.

Dies erleichtert den Umstieg auf die Atlassian Cloud und unterstütz Sie beider Erfüllung Ihrer Compliance-Anforderungen, denn es wird sichergestellt,dass Ihre Produktdaten wie Tickets und Seiten endlich auch in der EU (Frankfurt oder Ireland) gespeichert werden.

Und das Beste daran? Es fallen für Sie keine zusätzlichen Kosten an! Zu beachten ist jedoch, dass in den kostenlosen Tarifen die Datenresidenz nicht enthalten ist.

Warum die Änderungen?

Da Data Residency früher nur für Kunden mit dem Atlassian Enterprise-Tarif verfügbar war, aber für Teams jeder Größe erforderlich ist, kommt es hier zu Änderungen um gerade in der DACH-Region die Akzeptanz und Nutzbarkeit der Produkte zu erhöhen.

Die Kontrolle darüber, wo die Daten gehostet werden, stellt eine wichtige Voraussetzung für die Einführung der Cloud für alle Unternehmensgrößen dar.

Für wen?

Wie oben bereits beschrieben wir die Data Residency in alle kostenpflichtigen Cloud-Abonnements (Standard-, Premium- und Enterprise-Tarife) von Atlassian aufgenommen. In den kostenlosen Tarifen ist die Datenresidenz nicht enthalten.

Ab wann geht’s los?

Folgend die wichtigsten Stichtage im Überblick:

  • Bei neuen Cloud-Lizenzen, die nach dem 30. Juni 2021 erstellt werden, wird die Datenresidenz automatisch aktiviert.
  • Bei bestehenden Cloud-Lizenzen wird die Datenresidenz bis zum 30. September 2021 automatisch aktiviert.
  • Verfügbarkeit zusätzlicher Standorte außerhalb der USA und der EU (im Kalenderjahr, nicht im Steuerjahr):
    • Australien: Q3 2021
    • Kanada: Q1-Q2 2022
    • Vereinigtes Königreich: Q1-Q2 2022
    • Japan: Q1-Q2 2022

Was ist zu tun?

Sie sind KundIn, die bisher aufgrund der Anforderungen an die Datenresidenz die Atlassian Cloud nicht nutzen konnten?

Dann kontaktieren Sie uns. Unsere Experten beraten Sie gerne!

Sind Sie Serverkunde mit bestehenden Cloud-Lizenzen?

Ab Oktober 2021 wird die Datenresidenz für bestehende Standard- und Premium-Cloud-Abonnements, bei denen Daten bereits in der Cloud gespeichert werden, automatisch aktiviert.

Weitere Infos zu Datenschutz bei Atlassian?

Lesen Sie hier mehr: https://www.atlassian.com/de/trust/privacy & https://www.atlassian.com/de/software/data-residency oder treten Sie mit uns in Kontakt.

blog-photo-atlassian-data-residency.png

Kontaktieren Sie uns

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.